Bestellhotline:
(kostenlos)
bis 31.12.3000
SUCHE:
Warenkorb
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
0 Artikel | CHF 0,00

Preise inkl. gesetzl. MwSt.
 

Warenkorb
Anmeldung zum Newsletter
Zahlungsart: KreditkarteZahlungsart: RatenzahlungZahlungsart: Offene RechnungZahlungsart: SofortueberweisungZahlungsart: NachnahmeZahlungsart: Easypay
Header
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB, jedoch nicht, bevor der Kaufvertrag durch Ihre Billigung des gekauften Gegenstandes für Sie bindend geworden ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:
MediaShop AG | Geschäftsführer: Patrick Gehrer | Industriering 3 | 9491 Ruggell | Fürstentum Liechtenstein | E-Mail kundendienst@mediashop.tv | Fax (+423) 388 18 17

Die Rücksendung der Ware ist zu richten an:
MediaShop AG | Postplatz 2 | FL - 9489 Schaan LOG | E-Mail kundendienst@mediashop.tv | Fax (+423) 388 18 17


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise” versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Sachen, welche durch Ingebrauchnahme nicht mehr marktfähig sind, werden durch gesonderte Versiegelung geschützt. Das Öffnen gesondert versiegelter Ware hat zur Folge, dass Sie auch im Falle des Widerrufs und Rücksendung 50 % des Kaufpreises erstattet bekommen, da der Wertverlust für uns 100% beträgt. Der Käufer hat das Recht, nachzuweisen, dass der Schaden im konkreten Einzelfall wesentlich geringer ist, in diesem Fall schuldet er nur den nachgewiesenen Betrag.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Wir gewähren auch unseren Kunden in Österreich und in der Schweiz ein 1-monatiges Widerrufsrecht. Zur Wahrung der Frist genügt auch hier die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung. Die Frist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Waren bei Ihnen.
Ende der Widerrufsbelehrung